Mehr Mitte ins Rathaus

Parteifreie Bürger in Stephanskirchen:
unabhängige Gemeindepolitik seit 1948

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit 1. Mai bin ich nun als neuer 1. Bürgermeister für Sie tätig. Die motivierten Mitarbeiter in Rathaus, Bauhof und Wasserwerk haben mir den Start sehr leicht gemacht.

Gleichzeitig prägt nach wie vor die Corona-Pandemie das tägliche Leben, auch den Alltag in der Gemeindeverwaltung. Ich möchte allen „Danke“ sagen, die sich während der Krise in Pflegeberufen
und im ehrenamtlichen Einsatz engagieren. Auch danke ich allen Bürgerinnen und Bürgern, die unseren örtlichen Handel und unsere Gastronomie im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten unterstützt haben und weiterhin unterstützen.

Am 30. April endete die Amtszeit des bisherigen Gemeinderats. Mein Dank gilt Rainer Auer für seine 12jährige Amtszeit als Bürgermeister und den ausgeschiedenen Gemeinderatsmitgliedern. Christine Annies, Anton Forstner, Dr. Rolf-Jürgen Löffler und Margit Sievi haben 24 Jahre lang die kommunale Arbeit mitgeprägt. Ludwig Demberger war acht Jahre Gemeinderat, Dieter Glas und Bernhard Himmelstoß jeweils sechs Jahre.

Neben der Bewältigung der Folgen der Corona-Krise werden auf den neu gewählten Gemeinderat viele weitere Aufgaben zukommen. Mit einem neuen Ausschuss, dem Umwelt- und Verkehrsausschuss, wird der neue Gemeinderat wichtigen kommunalen Themen ein Forum bieten und einen ganz neuen Akzent setzen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich möchte mich in den nächsten sechs Jahren mit ganzer Kraft für unsere Heimatgemeinde einsetzen und gehe mit Freude und Engagement an die vor uns liegenden Aufgaben.

Mit herzlichen Grüßen
Karl Mair
1. Bürgermeister